Information

portrait_14
Name
KOLP
Vorname
Markus
Geburtsort
Augsburg/Germany
Stipendiat seit
Mitglied seit
01.03.2011
Geburtsdatum
18.02.1966
Verstorben am
Malart
Mundmaler
Lebenslauf

Markus Kolp wurde am 18. Februar 1966 in Augsburg geboren. Im November 1982 hatte der Künstler einen Verkehrsunfall. Durch diesen wurde er zum Tetraplegiker (C4) und ein Bein musste amputiert werden. Rund vier Jahre später entschied er sich, die Schulausbildung wieder aufzunehmen und diese mit der Mittleren Reife abzuschliessen, was ihm auch gelang. Aus therapeutischen Gründen wurde ihm in der Schule geraten, mit einem Pinsel im Mund zu malen. Er fand gefallen daran und behielt auch nach der Schule das Malen mit dem Mund als Hobby bei. Die Mundmalerei wurde für ihn immer wichtiger und er erlernte diese künstlerische Tätigkeit autodidaktisch. Er konnte rasch grosse Fortschritte erzielen. “Wenn ich mich auf die bunten Aquarellfarben konzentrierte, war mir, als beträte ich eine andere Welt, in der ich meine körperlichen und seelischen Probleme hinter mir lassen konnte”, so seine Worte. Ab dem Jahr 2004 unterstützte ihn die VDMFK als Stipendiat. Seit dem Jahre 2011 gehört er der VDMFK als Assoziiertes Mitglied an.

Blumen und Landschaften gehören zu den bevorzugten Motiven von Markus Kolp. Diese bringt er in der Aquarell- oder Acryl-Technik auf die Leinwand. Durch seine Fortschritte hatte er schon mehrmals die Möglichkeiten, seine Werke bei Einzel- sowie Kollektivausstellungen einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren.

Bilder

Gelbe Tulpen
bild_185x250