Information

neu_port_39
Name
LAPPER
Vorname
Alison
Geburtsort
Burton on Trent/Great Britain
Stipendiat seit
Mitglied seit
01.03.1995
Geburtsdatum
07.04.1965
Verstorben am
Malart
Mundmalerin
Lebenslauf

Alison Lapper kam ohne Arme zur Welt. Aus diesem Grunde verbrachte sie die ersten 17 Jahre ihres Lebens in einem Krankenhaus in der Schweiz. Schon in ihren Jungendjahren begann sie mit dem Fuss zu malen. Nach einer Operation musste sie die Fussmalerei aufgeben und zur Mundmalerei wechseln. Sie verliess das Schweizer Krankenhaus und übersiedelte in ein Diagnosezentrum in Grossbritannien, wo sie zwei Jahre lebte. Während dieser Zeit und in der Folge widmete sie sich intensiv der Kunstausbildung. 1994 wurde sie in die Ehrenliste der besten Studenten der schönen Künste der Universität Brighton aufgenommen. Bereits seit 1982 unterstützte die VDMFK Alison Lapper mittels einem Stipendium. Nachdem sie 1993 assoziiertes Mitglied der Vereinigung wurde, erhielt sie 1995 die Vollmitgliedschaft.

Beliebte Motive von Alison Lapper sind Aktzeichnungen, Collagen und Kompositionen. Hierbei bedient sie sich mehrheitlich der Aquarellmalerei. Die zeichnerische Sicherheit von Alison Lapper, auf die sie sich ausschliesslich konzentriert, ist eminent. Heute unterrichtet die Mundmalerin auf Tagesseminaren. Ihre Arbeiten wurden schon des Öfteren ausgestellt und mit Preisen bedacht. Alison Lapper stand schon mehrmals im Mittelpunkt von Fernseh- und Radiosendungen.

Bilder

Winter moon
bild_198x250