Information

neu_port_41
Name
LUNDSTRÖM
Vorname
Lissu
Geburtsort
Helsinki/Finland
Stipendiat seit
Mitglied seit
01.03.1996
Geburtsdatum
19.04.1952
Verstorben am
Malart
Mundmalerin
Lebenslauf

Lissu Lundström kam mit einer schweren Behinderung zur Welt. Sie besuchte eine Sonderschule, an welcher sie bemerkte, dass sie nur mit dem Stift im Mund schreiben konnte. Zudem fiel auf, dass sie besonderes Interesse für Malerei besass. Mit 14 Jahren unternahm sie die ersten Malversuche, welche vielversprechend waren. Zahlreiche Operationen trugen dazu bei, dass ihre ungesteuerten Bewegungen nachliessen und ihr so auch das Malen leichter fiel. Ab dem Jahr 1973 konzentrierte sich Lissu Lundström auf ihre Ausbildung. Im Mittelpunkt ihrer Ausbildung stand ein Kunststudium am Kulturzentrum der Volkshochschule in Helsinki. Hierbei experimentierte sie mit verschiedenen Techniken. Sie stellte fest, dass ihr Ölfarben am meisten zusagen. “Mit ihnen kann ich das malen, was ich zu sagen habe”, so die Künstlerin. Licht, Farben und das Meer geben Lissu Lundström eine unglaubliche Inspiration. Deshalb überrascht es nicht, dass sich die Verbindung von Wasser, Farbe und Licht in den Gemälden der Künstlerin immer wieder findet. In der Folge erhielt sie ab 1989 ein Stipendium der Vereinigung. Schon drei Jahre später wurde sie assoziiertes Mitglied der VDMFK. Seit dem Jahre 1996 ist sie Vollmitglied der Vereinigung. Des Weiteren ist sie Mitglied der “Finnischen Künstler e.V.”. Bis heute kann Lissu Lundström auf zahlreiche Ausstellungsbeteiligungen in aller Welt zurückblicken. Zudem organisierte sie schon des Öfteren Einzelausstellungen in ihrer Heimatstadt Helsinki.

Bilder

Winter magic
bild_176x220