Information

neu_port_58
Name
OMELCZUK
Vorname
Jerzy
Geburtsort
Siemiatycze/Poland
Stipendiat seit
Mitglied seit
01.03.1997
Geburtsdatum
24.01.1957
Verstorben am
Malart
Mundmaler
Lebenslauf

Jerzy Omelczuk kam mit einer Kindergehirnlähmung zur Welt. Ab dem 4. Lebensjahr war er in Anstalten des Gesundheitsdienstes untergebracht. Schon in seinen ersten Lebensjahren interessierte er sich für Malerei. Er nahm den Bleistift in den Mund und zeichnete. Einige Jahre später erhielt er Farbe und Pinsel als Geschenk, was seine Liebe zur Malerei verstärkte. In den ersten Jahren lehrte er die Mundmalerei autodidaktisch.

Seit 1980 betreibt Jerzy Omelczuk Staffeleimalerei. Nur zwei Jahre später erhielt er ein Stipendium der Vereinigung, durch welches er die Mundmalerei intensivieren konnte. Während er zu Beginn seiner Malerlaufbahn sich auf Aquarelle konzentrierte, bedient er sich heute in erster Linie der Ölmalerei. Er hat in all den Jahren weit über 1000 Ölbilder gemalt. Die bevorzugten Motive von Jerzy Omelczuk sind Landschaften, Stilleben, Porträts und sakrale Bilder. Seine zahlreichen Arbeiten konnte er schon bei vielen Einzelausstellungen und bei weit über 100 Teilnahmen an Gemeinschaftsausstellungen einer breiten Öffentlichkeit vorstellen. Im Jahre 1997 wurde der Mundmaler als assoziiertes Mitglied in die Vereinigung aufgenommen. Neben der Malerei zeigt Jerzy Omelczuk ein starkes Interesse für Geschichte.

 

Bilder

Królowa Elzbieta II
bild_200x250_1