Information

portrait_250x167_2
Name
LEVI
Vorname
Yohai
Geburtsort
Beersheaba/Israel
Stipendiat seit
Mitglied seit
01.03.2000
Geburtsdatum
17.03.1966
Verstorben am
Malart
Mundmaler
Lebenslauf

Yohai Levy erlitt im Jahre 1988 einen Motorradunfall. Dessen Folge war es, dass er schwer verletzt wurde und seither ausser Stande ist, seine Hände und Füsse zu benutzen. Kurze Zeit später unternahm er die ersten Mundmalversuche. Er fand Gefallen daran und so kam es, dass die Mundmalerei ein wesentlicher Teil seines Lebens wurde. Nur drei Jahre nach seinem Unfall erhielt er ein Stipendium der Vereinigung. Dies ermöglichte ihm, seine künstlerische Tätigkeit zu intensivieren. Im Jahre 2000 wurde er assoziiertes Mitglied der VDMFK.

Um Fortschritte beim Malen zu machen, erhielt Yohai Levy sehr viel Unterstützung vom israelischen Verlag. Dies betraf unter anderen auch den Malunterricht. So konnte er sich innert kürzester Zeit fortbilden, was seine Arbeiten stark beeinflusste. Neben der Malerei engagiert sich Yohai Levy seit einigen Jahren für die Jugendlichen. Er trifft sich mit Schulkindern zu Aussprachen über die Verhütung von Verkehrsunfällen und über seine besondere Malmethode. Des Weiteren wird er regelmässig von Universitäten eingeladen, Vorträge vor Psychologen und Sozialarbeitern über die Rehabilitation zu halten.

Zu den bevorzugten Motiven von Yohai Levy gehören Blumen und Landschaften. Hierbei bedient er sich vorwiegend der Aquarelltechnik. Im Verlauf seiner Malerlaufbahn kann er auf viele Ausstellungen zurückblicken.

 

Bilder

Trees and water
bild_250x250_2