Nichts ist unmöglich

Vom 9. bis 19. Oktober 2019 findet die Einzelausstellung der italienischen Mundmalerin Santina Portelli in der Casa della Psicologia, an der Piazza Castello in Mailand statt.  

Santina Portelli betitelte die Ausstellung nicht ohne Grund mit „Nichts ist unmöglich“.  

Ich habe diesen Satz „nichts ist unmöglich“ schon so oft in meinem Leben erwähnt und genau deshalb möchte ich ihn anlässlich dieser Ausstellung zu Thema machen. Man bekommt nicht immer das was man will im Leben, ich bekam als Beispiel die Behinderung. Ein dunkles, kleines Sandkorn an einem goldenen, traumhaften Strand. Ich möchte mit dieser Ausstellung der Öffentlichkeit zeigen, dass man auch mit dieser Ausgangslage vieles erreichen kann, so die Künstlerin.