60 Jahre VDMFK

Historie1Vor 60 Jahren trafen sich auf Initiative von Arnulf Erich Stegmann 16 Gründungsmitglieder in Vaduz, um dort ihre erste Generalversammlung der Vereinigung der mund- und fussmalenden Künstler in aller Welt abzuhalten. Damit war nicht nur die offizielle Gründung der Vereinigung der mund- und fussmalenden Künstler in aller Welt e.V. vollzogen, vielmehr war dies die Geburtsstunde einer Erfolgsgeschichte, die – mit derzeit rund 800 Künstlern in 76 Ländern – noch längst nicht ihren Abschluss gefunden hat.

Arnulf Erich Stegmann war zu diesem Zeitpunkt bereits selbst ein anerkannter Künstler und wollte diese Erfahrung auch anderen Menschen, die wie er, nur mit dem Mund- oder Fussmalen konnten, ermöglichen. Nach den düsteren Jahren die er in Deutschland erlebt hatte, fand er in Liechtenstein eine Oase des Friedens, der Sicherheit und der Stabilität. Der richtige Ort, um eine Selbsthilfeorganisation auf die Beine zu stellen, die auch nach 60 Jahre seinesgleichen sucht. Unter der Rubrik „Timeline“ erfahren Sie mehr über die Entstehungsgeschichte und Entwicklung der VDMFK.

Mittlerweile ist diese unabhängige Selbsthilfeorganisation auf über 800 Mund- und Fussmaler aus über 76 herangewachsen. Sie alle haben trotz der großer Hürden und dank der VDMFK den Zugang zu Kunst gefunden. Durch diese neue Perspektive sind Sie tagtäglich bemüht, Ihre Malfähigkeiten aufs Neue zu beweisen und sich dabei würdevoll und führsorglich für diese Selbsthilfeorganisation einzusetzen.

Anlässlich er 60 Jahres Feier, wird in Barcelona auch eine Vollversammlung und Vorstandsmitgliederwahlen durchgeführt. Seit jeher Wählen die mund- und fussmalenden Mitglieder Ihren Präsidenten und die Vorstandsmitglieder selbst und entscheiden über die strategischen Leitentscheidungen der VDMFK.

Nach dem Ableben von Vorstandsmitglied Trevor Wells aus Neuseeland und dem altersbedingten Rücktritt von Herrn Manuel Parreno aus Spanien, kandidierten sieben mund- und fussmalende Mitglieder aus vier verschiedenen Kontinenten für diese zwei Sitze. 110 mund- und fussmalende Mitglieder werden am 11. April 2017 in Barcelona darüber abstimmen.


(Prof. Manuel Parreno)

Nebst der Vollversammlung werden zwischen dem 9. und 14. April 2017 auch Feierlichkeiten rund um das 60-jährige Bestehen der VDMFK stattfinden. Am Montagabend wird zudem das neuerschienene Buch 60 Jahre VDMFK – Künstler, Bilder, Geschichte präsentiert. Das wunderschöne Bilderbuch erscheint in vier Sprachen und kann bei der VDMFK direkt oder über die zusammenarbeitenden Verlagshäuser bestellt werden.

Solch ein Anlass bietet den Künstlern aus aller Welt immer wieder Gelegenheit, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen und Bekanntschaften fürs Leben zu schliessen. Ein Höhepunkt dieser Woche bildet die Ausstellungseröffnung der Mund- und Fussmalenden Künstler in Museu Marítim de Barcelona. Vor prominenter Kulisse werden dem Publikum 200 Bilder der mund- und fussmalenden Künstler aus aller Welt gezeigt. Der Anlass wird durch Malvorführungen und Interviews der mund- und fussmalenden Künstler begleitet. Für das breite Publikum werden die Bilder bis Sonntag, den 16. April 2017 zu bestaunen sein. Jeder Kunstinteressierte ist zur Ausstellung herzlichst eingeladen.