Information

Name
ATZORI
Vorname
Simona
Geburtsort
Mailand/Italy
Stipendiat seit
Mitglied seit
01.03.2002
Geburtsdatum
18.06.1974
Verstorben am
Malart
Fussmalerin
Lebenslauf

Simona Atzori kam ohne Arme zur Welt. Sie leidet an Phokomelie. Bereits im vierten Lebensjahr begann die Künstlerin mit den Füssen zu malen. In den ersten Jahren erlernte sie die Malerei autodidaktisch. Sie fand grossen Gefallen daran. Der Maler und Schriftsteller Mario Barzon entdeckte das Talent von Simona Atzori und anschliessend unterstützte er ihre künstlerische Entwicklung.

Bereits 1983 erhielt Simona Atzori ein Stipendium der Vereinigung. 1992 nahm sie an der internationalen Ausstellung der VDMFK im Palazzo Ruspoli in Rom teil. Während einer Privataudienz im Vatikan überreichte sie Papst Johannes Paul II. ein Porträt des Heiligen Vaters. Über dieses Ereignis erschien auch ein Artikel in der katholischen Wochenzeitung “Famiglia Cristiana”. 1996 fasste sie den Entschluss, sich voll und ganz der Kunst zu widmen. Im Herbst desselben Jahres inskribierte sie an der Fakultät für Visual Arts an der “University of Western Ontario” in Kanada, wo sie 2001 ihr Studium mit Auszeichnung abschloss. Im Jahre 2000 wurde sie als assoziiertes Mitglied aufgenommen. Seit März 2002  ist sie Vollmitglied der Vereinigung. Inzwischen kann die Künstlerin auf viele Ausstellungen in italienischen Städten wie Florenz, Rom und Mailand sowie auch im Ausland zurückblicken. Für ihre Werke erhielt Simona Atzori in den letzten Jahren schon zahlreiche Ehrenauszeichnungen und die Medien berichteten regelmässig über sie.

Zum wichtigsten Hobby der Künstlerin gehört Ballett. Mit sechs Jahren nahm sie erstmals Ballettstunden. Neben den Erfolgen in der Malerei hat Simona Atzori auch grossen Erfolg auf diesem Gebiet.

Bilder

Blue Dancer