“Ungarisch – Slowenische Ausstellung in Ljubljana”

Am 1. Dezember 2017 , dem Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung, wurde im Kulturzentrum der Botschaft von Ungarn, am Balassi-Institut in Ljubljana, eine internationale Ausstellung von Mund- und Fußmalern eröffnet. Die Ausstellung wurde vom Verlag in Slowenien, Zalozba UNSU d.o.o, organisiert.

Der Direktor des Kulturzentrums der Ungarischen Botschaft, Herr Biborka G. Molnár stellte die verschiedenen Mitglieder und Stipendiaten und ihre künstlerischen Werke vor. Zudem wurde mit dieser Ausstellung auf die Künstler aus Ungarn und Slowenien aufmerksam gemacht.

Die Eröffnungsrede hielt der ungarische Botschafter Herr Edit Szilágyiné Bátorfi. Stipendiat Zeljko VERTELJ überreichte dem Botschafter an der Eröffnung eines seiner Werke. Die Ausstellung zeigt eine grosse stilistische Vielfalt, und spezeille Motive von Slowenien und Ungarn.

Die Ausstellung findet vom 1. bis 13. Dezember 2017 im Balassi Institut, Barvarska steza 8, Ljubljana statt, jeweils von 11 bis 19 Uhr.